Ausstellung

19.09.2018 - 10:40

Malen mit allen Sinnen

Neben der Architektur ist die Aquarellmalerei die große Leidenschaft von Albert Wimmer. Die Transformation von Eindrücken und Wahrnehmungen mit allen Sinnen in die Sprache der Farben und das Festhalten von Emotionen machen die Faszination seiner Arbeiten aus.

Die Kunstwerke von Albert Wimmer entstehen dort, wo er sich gerade aufhält. Dies kann in Arbeitssituationen und auf Reisen sein. Für die aktuelle Ausstellung entstand ein großer Teil der Bilder innerhalb der viertägigen Atlasreise 2018. Dabei begleitete ihn zur fotografischen Untermalung Prof. Rainer Strobl.

Und warum wunschlos? „Bei dieser schöpferischen Tätigkeit bin ich in einer Form der inneren Einkehr: völlig zufrieden, konzentriert auf das Hier und Jetzt und fokussiert auf den Pinselstrich“, konstatiert Wimmer.

Die Aquarelle und Zeichnungen sind von 20.09.2018-17.10.2018 in der kleinen galerie in der Kundmanngasse 30 zu sehen.