Kunst am Bau Kinder und Jugendklinik Freiburg (c) Health Team Vienna

Kunst am Bau

05.04.2021 - 10:00

Einen Ausflug in die Märchenwelt können die zukünftigen PatientInnen und BesucherInnen der Kinder- und Jugendklink Freiburg machen. Im Rahmen des „Kunst am Bau-Programms“ wurde ein Wettbewerb zur künstlerischen Gestaltung des Eingangsbereichs des Krankenhauses durchgeführt. Als Siegerprojekt ging der Entwurf „Die magische Wunscherfüllung oder fliegende Teppiche“ der Künstlerin Iris Andraschek hervor.

Vor dem Haupteingang zur neuen Klinik werden in Zukunft drei fliegende Teppiche installiert, die zur Benützung einladen und die Phantasien von Kindern und Erwachsenen beflügeln sollen. Die Oberflächen des Kunstwerks wurden in Mosaiktechnik gestaltet. Die Motive basieren auf Arbeiten von Kindern und Jugendlichen.

Durch die „magischen Teppiche“ werden vor dem Betreten des Krankenhauses positive Assoziationen geweckt, Phantasiereisen angeregt und damit Ängste minimiert. Dieses Konzept entspricht jenem der Architektur, das auf Wohlfühlatmosphäre setzt und die Bedürfnisse der jungen PatientInnen in den Mittelpunkt stellt.