Rendering Werftdreieck Rostock (c) Albert Wimmer ZT GmbH

Wettbewerb

03.03.2016 - 10:10

Urbanes, naturnahes Wohnen für rund 2000 Menschen

Für den Entwurf eines neuen Stadtquartieres mit circa 700 Wohneinheiten auf einer innerstädtischen Brache wurde dem Team der Albert Wimmer ZT GmbH in einem internationalen Wettbewerb der erste Preis zuerkannt. Ziel des Wettbewerbs war die urbane Entwicklung und Konzeption eines lebendigen Stadtquartiers auf dem Areal der ehemaligen Neptun-Werft, genannt "Werftdreieck" zwischen Lübecker Straße, Werftstraße und der Bahntrasse Rostock - Warnemünde.

Der Entwurf übernimmt die bestehende städtebauliche Matrix in Form von Quartiersblöcken und schafft durch den Aufbau eines erlebnisreichen Beziehungsnetzes sowohl visuell wie auch durch urbane und grüne Weg- und Platzabfolgen ein Wohngebiet mit höchst attraktiver Innenqualität bei gleichzeitiger Belebung des Straßenraumes mit Einrichtungen des täglichen Bedarfs. Ein ausgeklügeltes System der Positionierung des ruhenden Verkehrs sowie der Erdgeschoßnutzung ermöglicht nachhaltig die Lebendigkeit und Identität der Baublöcke.